Alles schwarz-weiss – am Mittwochabend steht das Kafi Ferdinand im Zeichen des Schachpiels

Wer die Öffnungszeiten des Kafi Ferdinand studiert, stellt fest: Am Mittwochabend schliesst das Kafi später. Woran das liegt? Am Schachpiel. Denn am Mittwoch trifft sich jeweils eine Gruppe Schachspieler und fröhnt ihrem Hobby.

schach-im-kafi-ferdinandEs hat sich einfach so ergeben, mit der Zeit so eingebürgert: Immer am Mittwoch treffen sich im Kafi Ferdinand Freunde des Schachspiels und lassen die Figuren über das Brett wandern. Schwarz-weiss ist Trumpf.

Dabei handelt es sich nicht um einen Verein, es ist eine offene Gruppe von Schachbegeisterten. Alle sind willkommen sich anzuschliessen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Wissensstand. Man trifft sich, gönnt sich einen Tee, ein Bier oder ein Glas Wein und spielt gemeinsam.

Gemütliche Abende bei Schach und Gesprächen

Es ergibt sich von ganz alleine: Während des Spiels entstehen spannende Gespräche, man lernt neue Leute kennen und geniesst einen gemütlichen Abend. Regeln, ausser die des Schachspiels, gibt es keine. Es braucht keine An- oder Abmeldung, man muss nicht jedes Mal kommen. Es handelt sich um eine offene Schach-Gruppe ohne Präsident oder ähnlichem. “Es sind alle herzlich willkommen, jederzeit!” meint einer der Schachspieler, die letzten Mittwoch vor Ort waren.

Möchten Sie in einer gemütlichen Runde eine Partie Schach spielen? Hier ist Ihre Möglichkeit: Kommen Sie Mittwochs im Kafi Ferdinand vorbei und gesellen Sie sich zur Schach-Gruppe dazu. Verbringen Sie einen Abend, bei Spiel, Spass, Speis und Trank! Die Gruppe trifft sich ab 19.00 Uhr, das Kafi Ferdinand bleibt bis 22.00 Uhr für Sie offen.

0 comments on “Alles schwarz-weiss – am Mittwochabend steht das Kafi Ferdinand im Zeichen des SchachpielsAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *